Unsere Referenzen


2018


Marksteinach
Projektart: schwimmende Verlegung im RSS Flüssigbodenverfahren
Projektplaner: IB Hoßfeld & Fischer, Bad Kissingen
Fachplaner: Ing. Büro Logic

AG: Gemeinde Schonungen

Entschluss zur Bauweise im RSS Flüssigbodenverfahren mit der dazugehörigen , alternativen Technologie als Folge eines starken, plötzlichen Grundbruchs mit hohem Schadenspotential auf Grund sehr hoher und unerwarteter Grundwasserstände in bindigem Untergrund, der in herkömmlicher Bauweise eine Kostenexplosion um das Mehrfache der herkömmlichen Baukosten nach sich gezogen hätte



Bad Rappenau-Ärztehaus
Projektart: RSS Wand in Form einer Träger-Flüssigboden-Dichtwand bis 7 m hoch
Projektplaner: IB Grill, Bad Rappenau
Fachplaner: Ing. Büro Logic

AG: Investorengemeinschaft

direkter statischer Lasteintrag aus nahe stehenden Bebauungen und dynamischen lasten aus dem, direkt an einer der RSS Wände vorbei geführten Straßenverkehr, dabei stark schwankender Grundwasserspiegel und Aquifere im Untergrund



2014


Hanau Karl-Brodrückstraße
Projektart: Stauraumkanal
Projektplaner: IB Göth
Fachplaner: Ing. Büro Logic (Ansprechpartner: Herr H.D. Hoppe)

AG: Infrastruktur Service Hanau

Stauraumkanal GFK DN 2400 in FB-Verfüllung in Unterwasserbauweise als Nebenangebot der Fa. Jökel aus Schlüchtern mit Substitution Spundwandverbau durch Doppelgleitschienenverbau und somit Wegfall Grundwasserabsenkung

Download
Hanau Karl-Brodrückstraße
Stauraumkanal GFK DN 2400 in FB-Verfüllung in Unterwasserbauweise
Großrohre im Grundwasser.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 2.0 MB


2012


Ferienpark Bostalsee (9/2011-11/2012)

Projektart: Kanalbau - Trennsystem mit Kombischächten  

Fachplaner: Ing. Büro Logic (Ansprechpartner: Fau E. Graf)

AG: ARGE Ferienpark Bostalsee (Fa. OBG, Fa. Backes, Fa. Peter Gross)

Problemstellung: Neuerschließung mit einem qualitativ hochwertigen, komplexen Infrastruktursystem

Mitverlegung von Trinkwasser, Gas, ELT bei maximalem Erhalt des Bewuchses und minimaler Bewegung von Aushubmassen

teilweise starkes Gefälle in Hanglagen

Planerische Lösung: Nutzung von RSS Kombischächten zur Erstellung minimierter Grabenbreiten (Kombitrassen) und von RSS Flüssigboden® mit Rezepturanpassungen an die technologischen Erfordernisse wie z.B. Hanglagen und wechselnde Bodenarten

Möglichkeit des späteren seitlichen Zugriffs bei allen Medien

Fachplanerische Leistung:  Fachplanungsleistungen mit allen zu dieser Bauweise gehörenden Nachweisen und technischen, technologischen und logistischen Vorgaben

Qualitätssicherung im Rahmen der Bauüberwachung

Vorteile für Auftraggeber: deutliche Einsparungen bei Entsorgungsmassen und damit deutliche Vorteile hinsichtlich des Umweltschutzes

Baubeschleunigung durch Baumassenreduzierung auf ein Minimum und optimierte logistische Abläufe

Download
Lageplan
241_Lp_neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.5 MB


2004


Ilsfeld – Mühlrain
Projektart: Trassen mit RSS Kombischächten
Projektplaner: Ing. Büro Imotion
Fachplaner: Ing. Büro Logic (Ansprechpartner: Herr O.Stolzenburg)

AG: Gemeinde Ilsfeld

für Kombischächte große Nennweiten der RW Leitung mit DN 1000 und intelligente Brauchwasserspeicherung über die Nutzung der geschlossenen RW Durchleitung in den Kombischächten


Knittlingen „Am Römerweg“

Projektart: Erschließungsgebiet mit Kombitrassen auf Basis von RSS Kombischächten

Projektplaner: Planungsgruppe Städteplanung, Herr Nalaskowski

Fachplaner: Ing. Büro Logic (Ansprechpartner: Herr O.Stolzenburg)

AG: Gemeinde Knittlingen

 F&E Projekt DEUS 21 mit dem Frauenhoferinstitut und der Gemeinde Knittlingen zum Thema eines nachhaltigen Umgangs mit Wasser in Siedlungsgebieten

 

Download
Info zum F&E Projekt
Deus 21_Knittlingen_Infoheft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB